Mein FC Bayern

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     2.Blog zu alltäglichen Aufregern aus Politik, Wirtschaft & Medien

* Letztes Feedback
   24.11.12 15:14
       24.11.12 16:15
   
   28.11.12 17:03
   
   5.12.12 15:01
   
   9.08.13 12:11
   
Deine Meinung interessie






BVB lächerlich, Watzke langsam asozial!

Unglaublich aber wahr. Die Borussia ist wieder da ;-)

Das geht ja gut los. Die Saison hat noch nicht einmal begonnen und der BVB zeigt sich wieder von seiner schlechtesten Seite! 

Am Sonntag kommt endlich wieder etwas Fussballstimmung auf. Der Supercup 2012 zwischen Dortmund und Bayern findet statt. Unsere Chance auf eine erste kleine Rache für die letzten Jahre. 

Zur Organisation: 

Der Meister erhält ordentlich Geld für die Meisterschaft und darf in der neuen Saison das Eröffnungsspiel machen. Das findet Freitag abends als einziges Spiel statt und bekommt dadurch meist mehr Zuschauer und höhere TV-Gelder. Dafür spielt der Meister aber beim Supercup auswärts. Eine solide, faire Planung. Zumindest für alle Menschen, die nicht beim BVB sind. 

Denn Watzke hat jetzt ein jämmerliches, weinerliches und erbärmliches Interview gegeben, in dem er sich darüber beschwert hat, dass der BVB zum zweiten Mal hinter einander auswärts im Supercup spielen muss. Tja, es muss echt grausam sein, zwei Mal Meister hintereinander zu werden. Ich frage mich jedoch, ob er die Regeln einfach nicht versteht oder ernsthaft der Meinung ist, für die Borussia werden die Regeln neu geschrieben!

Watzke: "2011 mussten wir nach Schalke,

      jetzt nach München. Warum eigentlich?",

        " Das ist eine Bestrafung des Meisters!"

Lieber Herr Watzke, finden Sie es nicht beschämend und  asozial, dem Vizemeister noch nicht einmal die Stadioneinnahmen zu gönnen? Ist der BVB denn erst glücklich, wenn die ganze Welt sich nur noch um euch dreht?

9.8.12 14:07


Thomas Müller bleibt dem FCB treu!

Super, endlich mal gute Nachrichten in der Sommerpause. Nach der letzten sehr harten Saison und vielen Spekulationen hat Thomas Müller jetzt bekannt gegeben, dass er bei den Bayern bleiben will und der AC Milan keine Chance hat. Das ist genau die richtige Entscheidung. Mit uns kann er alles erreichen und hat einen Verein hinter sich stehen, der immer zu ihm halten wird. Die Italiener und Spanier gehen mit Ihren Stars da ganz anders um und können ein solches Ausnahmetalent gar nicht wertschätzen. Danke Thomas Müller!
 
 "Wer mich kennt, der weiß, dass der FC Bayern mein Verein ist. Ich wäre nicht der Typ, der seinen Vertrag aussitzen würde, wenn meine Situation im Verein für mich unbefriedigend wäre. Aber ich verspüre derzeit überhaupt keine Wechselabsichten. Ich bin Bayern-Spieler durch und durch. Und das soll sich eigentlich auch nicht ändern."
12.7.12 12:40


Breno legt Revison ein!

War ja klar. Endlich setzt sich die Justiz mal durch und ein Promi wird zu einer Haftstrafe verurteilt. Jedoch liegt die Strafe deutlich unter dem geforderten Strafmaß des Staatsanwalts. Dennoch legte Breno heute Revision ein. Er will ein noch milderes Urteil, vermutlich sogar komplett ohne Haft. Das ist einfach nur lächerlich und es wäre mehr als traurig und beschämend, wenn das erste Urteil noch weiter abgemildert wird!

Er hat jeden verfügbaren Menschen für seine dummen Taten verantwortlich gemacht. Den FCB, seine Familie, die anderen Spieler, jeder nur er selbst ist ja ach so Unschuldig. Er spricht mit den Medien, aber nicht mit dem Gericht. Er bereut nichts und ihm scheint die Tat auch wirklich egal zu sein. Wenn jemand wie er nicht ins Gefängnis muss, dann sollten wir Gefängnisse doch am Besten gleich ganz abschaffen!

Schickt Breno endlich in Haft, er ist ein straffälliger verwöhnter und unreifer Mann, der seine Fehler sonst nur noch Wiederholt. Muss es denn erst menschliche Opfer geben, damit der Mann weg gesperrt wird?

12.7.12 12:35


Breno schiebt dem FCB den schwarzen Peter zu...

Das ist doch wirklich unglaublich.

Der FCB hat immer hinter Breno gestanden. Selbst, als er verhaftet wurde, hat der FCB ihm nicht ein einziges Mal öffentlich kritisiert oder einen Zweifel an seiner Unschuld zugelassen. Der FCB hat die Kaution in Höhe von 500.000€ hinterlegt, obwohl da schon deutlich zu erkennen war, dass Breno kein unschuldiges Opfer ist. Dann hat der FCB sich aufs eigene Risikodafür verbirgt, dass Breno die Auflagen einhalten wird, damit er mit ins Ausland reisen kann. Immer wieder hat der FCB Breno und seiner Familie Unterstützung und Hilfe angeboten und auch gegeben.

Dann jammert Breno in den Medien rum, dass er immer alleine war und kaum soziale Kontakte vom FCB in seinem Privatleben hat. Das fande ich schon frech. Jetzt kommt es aber noch dicker...

...Er hat wohl regelmäßig Schlafmittel konsumiert und auch häufiger Alkohol getrunken. Nun wird der FCB beschuldigt und öffentlich angegriffen, weil sie den Spielern mit Schlafproblemen angeblich Schlafmittel zur Verfügung stellen.

1. Die Tatsache, dass die Schlaftabletten vom FCB kommen, ist nicht bewiesen!

2. Selbst wenn, es sind alles erwachsene Spieler die für sich selbst verantwortlich sind. Wie oft und wie viele Schlaftabletten sie nehmen, liegt in ihrer eigenen Verantwortung! Und der FCB wird mit Sicherheit nicht empfohlen haben, Schlafmittel langfristig zu konsumieren und dann noch mit Alkohol in rauen Mengen zu mischen!

 Die Spieler haben Berater, Manager und Angehörige, die alle im engen Kontakt stehen. Sie verdienen Millionen und haben ständig mit verschiedenen Arbeitgebern zu tun (z.B. bei den Werbeverträgen). Und jetzt wird dem FCB ernsthaft vorgeworfen, dass sie nicht 24Stunden rund um die Uhr am Bett sitzen, Händchen halten und genau mit zählen, wer wann was in welcher Kombination konsumiert????

Das ist einfach nur armselig, peinlich und feige von Breno und seinem Umfeld. Er soll endlich Verantwortung für seine Taten übernehmen und dazu stehen. Mit den Medien redet er und vor Gericht wird geschwiegen. Reue gabs bislang mit keiner Silbe. Ich hoffe, er bekommt die mögliche Höchststrafe. Wenn er es nicht verdient hat, wer denn dann???

Ab in den Knast mit diesem undankbaren Feigling!

 

 

25.6.12 15:41


Spanische Politikerin Elena Valenciano beleidigt Ribery!

Das Spanier überheblich und arrogant sind, ist ja nichts neues, aber langsam wird es nur noch unverschämt und peinlich!

Die spanische Politikerin Elena Valenciano hat noch während des laufenden Spiels Spanien - Frankreich getwittert. Ihr Eintrag: "Habt ihr jemals einen so hässlichen Typen wie ihn gesehen?“ Damit meinte sie Ribery. Das ist eine absolute Frechheit.

Weil sich dann jede Menge Meschen darüber aufgeregt haben, wollte sie sich mit einer billigen Ausrede wieder in einem besseren Licht präsentieren und sagte als Entschuldigung: "Ich wusste nichts von seinem Unfall als Kind. Es war ein dummer Kommentar."

Also, erst mal ist es doch total egal, warum ein Mensch Narben hat. Ob ein Unfall oder andere Umstände dazu geführt haben, sollte dabei nur wirklich unwichtig sein. Das es Narben sind ist auf jeden Fall deutlich zu erkennen. Würde sich die dreiste Dame auch über andere Behinderungen in der Form lustig machen??? Armselig!

Und dann, wenn man schon vom Spiel der eigenen Mannschaft so gelangweilt ist, dass man dabei twittern muss, sollte man sich doch auf die sportlichen Leistungen und nicht auf die Optik der Spieler konzentrieren. Frauen die kein Bock auf Fussball haben oder zu wenig Ahnung haben, um sachlich etwas beizutragen, sollten doch einfach aufhören Fussball zu schauen. Eine Schande für alle wirklichen weiblichen Fussballfans!

Und ich persönlich finde Ribery tausend mal anziehender als Xavi oder Piqué. Eure geleckten 0/8/15 - Jungs könnt ihr gerne behalten.

25.6.12 13:24


Goodbye Robben!

Eigentlich wollte ich die EM nicht kommentieren. Eigentlich hatte ich mir ganz fest vorgenommen, die EM sachlich zu betrachten und mich gar nicht erst der Vorfreude und Euphorie hin zu geben. Eigentlich habe ich die Niederlagen des FCB noch nicht überwunden!   

Naja, EIGENTLICH halt...

 1. Gruppenspiel gegen Portugal. Wir waren schlecht und haben trotzdem 1:0 gewonnen. Das war OK. Ich hab mir das Spiel angeschaut und danach auch nicht weiter dran gedacht.

Dann kamen aber die nächsten Tage und meine Anspannung stieg. Ich habe versucht sie zu unterdrücken. Ich habe ernsthaft versucht mich vom Fussball abzulenken. 

Dann kam der Mittwoch Morgen. Ich wache auf und bin angespannt und nervös. Egal - ignorieren dachte ich mir. Bloß schnell zur Arbeit und nicht weiter dran denken. Hier in München hängen wenige Flaggen und auch in der City kamen mir wenige Menschen mit Trikot entgegen. Erstmal alles gut bei mir. 

Aber dann, kurz vor dem Anpfiff war es dann vorbei mit Disziplin und Vernunft. Ich kann es einfach nicht. Aufgewachsen an der holländischen Grenze, tief enttäuscht von Robben als Bayernspieler.  Schon war der Hass, die Leidenschaft, die Vorfreude, die Euphorie wieder da. Und dass, obwohl es "nur" ein Gruppenspiel war.

Dann endlich Anpfiff:

Holland hat erst gekämpft und Druck gemacht. Aber wir waren besser. Hinten raus hab ich mir fast keine Sorgen gemacht und beim DFB ist Neuer auch richtig gut. Zum Glück dann ganz früh das erlösende Tor von Gomez. AB dem Zeitpunkt gehörte das Spiel uns. Wir hätten Holland überrennen können, wenn wir zwingender weiter gespielt hätten. Aber den Jungs schien ein 2:0 zu reichen. 

Dann die Kopfnuss von Badstuber gegen Robben. Das tat gut. Endlich darf und kann man sich über eine Verletzung bei Robben freuen. Und als er ausgewechselt wurde, war er das gleiche bockige Kind, wie er es auch beim FCB immer raushängen lässt. Einfach nur GEIL!

Zum Ende hin wurde es dann ja doch noch mal spannend. Aber das hat mich wirklich beeindruckt. Neuerdings kann die Mannschaft tatsächlich auf Zeit spielen. Ohne billige Pässe hin und her. Ohne dafür auswechseln zu müssen. Wir haben aktiv gespielt, aber uns keiner unnötigen Gefahr ausgesetzt und dass Spiel immer wieder langsamer gemacht. Holland hatte einfach keine Chance. 

Liebe Jungs vom DFB - Vielen Vielen Dank für diesen tollen Fussballabend. 

 Und wir alle wissen: Es ist noch genug Platz nach oben. WIr können noch mehr. Ich glaube jetzt endlich wieder an den Titel. Holt uns den Pokal!

14.6.12 13:22


Robben soll sich mal nicht so anstellen.... nur noch Heulsusen beim FCB

Langsam aber sicher nervt der FCB total!

Erst heult Schweinsteiger im Trikot rum...

... jetzt entschuldigt sich Rummenigge für einen friedlichen Fan-Protest, weil Robben sich wie ein kleines Kind benimmt...

Also, was ist denn genau passiert?

Beim Spiel Bayern gegen Holland hat Robben in der holländischen Mannschaft gespielt. Das war zuvor vertraglich so vereinbart und bei vielen Anhängern des FCB nicht gern gesehen! Er wurde bis zu 75. Minute geschont (für die EM) obwohl unsere TOP-Elf auf dem Platz stand. Dann kam er endlich rein und wurde bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Aber die Süd-Kurve hat das sportlich genommen und Pro-Arjen-Schlachtrufe gestartet. Die Fans hatten Spaß und es blieb bis zur letzten Sekunde friedlich!!! Alles gut, Bayern hat gewonnen, Spiel vorbei!

Aber dann: Kurz nach dem Spiel hieß es auf einmal, dass die Bayern-Fans peinlich uns asozial seien und Robben zum alleinigen Sündenbock für die 3 verpassten Titel machen! Profis anderer Vereine regen sich auf, sprechen von Skandal und Unsportlichkeit. Der hölländische Verband rät Robben sogar, bei Bayern aufzuhören. Absolut unglaublich, was sich daraus entwickelt hat! 

Damit es endlich ruhig wird, hat Rummenigge sich bei Robben im Namen des Vereins und stellvertretend für alle Fans entschuldigt. Warum war das nötig? Ist sein Ego so angekratzt, dass ihn ein paar Pfiffe so fertig machen? Was hat Neuer nicht alles ertragen müssen - ohne sich aufzuregen oder gleich wieder zu Schalke zurück zu laufen! Einfach nur lächerlich. 

Da viele Fans jetzt auch befürchten, dass Robben den Verein wegen dieser Lapalie verlässt hat der FCB tausende E-Mails mit Entschuldigungen erhalten. 

Ich kann dazu nur sagen: Wer in der Öffentlichkeit steht muss mit der Meinungsäußerung der Fans leben können. Ansonsten hat er seinen Beruf verfehlt. Wenn das Grund genug ist um zu gehen.... Reisende soll man nicht aufhalten! Viel Spaß im Kindergarten!

24.5.12 13:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung