Mein FC Bayern

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     2.Blog zu alltäglichen Aufregern aus Politik, Wirtschaft & Medien

* Letztes Feedback
   24.11.12 15:14
       24.11.12 16:15
   
   28.11.12 17:03
   
   5.12.12 15:01
   
   9.08.13 12:11
   
Deine Meinung interessie






Uli Hoeness – Courage oder Selbstaufgabe?

Ich kann es nicht fassen. Gestern erst wurde das Urteil gesprochen und von der Verteidigung ein Revisionsantrag angekündigt – heute ist schon wieder alles anders.

Rücktritt mit den Worten: “Nach Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich entschlossen, das Urteil des Landgerichts München II in meiner Steuerangelegenheit anzunehmen. Ich habe meine Anwälte beauftragt, nicht dagegen in Revision zu gehen. Das entspricht meinem Verständnis von Anstand, Haltung und persönlicher Verantwortung. Steuerhinterziehung war der Fehler meines Lebens. Den Konsequenzen dieses Fehlers stelle ich mich.

Außerdem lege ich mit sofortiger Wirkung die Ämter des Präsidenten des FC Bayern München e.V. und des Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG nieder. Ich möchte damit Schaden von meinem Verein abwenden. Der FC Bayern München ist mein Lebenswerk und er wird es immer bleiben. Ich werde diesem großartigen Verein und seinen Menschen auf andere Weise verbunden bleiben solange ich lebe.

Meinen persönlichen Freunden und den Anhängern des FC Bayern München danke ich von Herzen für ihre Unterstützung.”

Ich finde diese Entscheidung eigentlich nicht nachvollziehbar, aber es passt zum Prozess. Schon während des Prozesses hat er viele Möglichkeiten der Selbstverteidigung ausgelassen. Er wollte keine schmutzige Wäsche waschen, ihm war das alles so unglaublich peinlich, dass er nur noch kleinlaut alles offen und ehrlich zugegeben hat. Eigentlich ein Zeichen von Größe, eigentlich ein Beweis, dass er immer noch der unglaublich tolle Mensch ist, den ich in den letzten Jahrzehnten beim FCB beobachten durfte.

Doch: Ist es wirklich so, dass er die Strafe annimmt, weil er sie für gerecht hält? Oder hat er sich bereits aufgegeben? Hat er mit seiner Karriere und seiner Zukunft abgeschlossen? Ich habe Hoeness immer als unglaublich tollen Menschen erlebt, der sehr engagiert und mitfühlend war. Auf der anderen Seite war er aber ein sensationeller Manager, der in harten Verhandlungen die Interessen des FC Bayern durchgesetzt hat. Er ist es gewohnt zu kämpfen und zu siegen. Jetzt wo es um seine Zukunft und sein Lebenswerk geht, kämpft er nicht?

Ich hoffe, es handelt sich um seine eigene Entscheidung. Ich hoffe, dass kein Druck auf ihn ausgeübt wurde. Ich hoffe, der FCB findet ein paar Menschen, die gemeinsam Uli´s Lebenswerk weiterführen können. Ich hoffe vor allem, dass Uli so bleibt wie er immer war!

Ich wünsche ihm und seiner Familie viel Kraft in dieser unglaublich schweren Zeit und hoffe auf ein baldiges Ende dieser schlimmen Situation. Uli, wir Fans werden auch weiterhin hinter dir stehen!

 

Mehr von mir: www.aufregende.eu 

14.3.14 12:20


Es ist unglaublich. Der Prozess ist tatsächlich nach nur 4 Tagen zu Ende und das Urteil ist gefällt. Uli soll für 3 ½ Jahre ins Gefängnis, die Staatsanwaltschaft wollte sogar noch 2 Jahre mehr! Bislang gibt es wenige Informationen, aber anscheinend wurde die Selbstanzeige als vollständig unwirksam eingestuft! Noch kann Uli aber Revision einlegen und sich vor dem BGH neu verteidigen.

Ich finde die ganze Entwicklung immer noch unglaublich. Ich verstehe nicht wie ein Mensch mit so viel Macht und Einfluss, so unglaublich inkompetente Berater haben kann. Er machen die Steuerberater enorme Fehler und dann verzichtet sein Verteidiger auf eine Verteidigung!

Die Strategie war wohl, alles zuzugeben und das Gericht nicht mit „Ausreden“ zu belästigen. Reue zeigen, Fehler eingestehen, eine andere Zukunft zeichnen. Das war´s. Keine Zeugen wurden geladen, keine detaillierte Auseinandersetzung mit den vielen kleinen Details, die man hätte nutzen können. Wie soll man denn selbst so eine Selbstanzeige wirksam einreichen, und dann auch noch bei so vielen Transaktionen über mehrere Jahre und solchen Summen. Das können nur Experten! Ich finde es sollte ausreichen, dass Hoeness sich stellen wollte bevor er strafrechtlich verfolgt wurde. Zudem sollte strafmildern hinzukommen, dass der Staat lediglich 3,5 Mio hätte eintreiben können, wenn Uli nicht von sich aus auf das Bankgeheimnis verzichtet hätte und alle Unterlagen beigebracht hätte. Das sind zusätzliche Einnahmen in Höhe von knapp 25 Mio Euro für den Staat. Das hätte Uli doch gar nicht machen müssen. Er hätte genauso gut versuchen können die Summe unter die 1 Mio Euro Marke zu drücken, wo Bewährung üblich ist. Dazu dann die Spielsucht, inklusive dem dazugehörigen Kontrollverlust. Seine ganzen wohltätigen Aktionen und seine Spenden.

Uli ist ein Mensch der andere Menschen liebt, sie unterstützt und ihnen hilft. Er hat nie einem Menschen geschadet und zahlt seine Schulden vollständig zurück.

Er hat Großes geleistet: Für den FCB – für die Fans – für den deutschen Fußball!

Ich hoffe, dass er in Revision geht und sich einen neuen Anwalt sucht. Ich hoffe auf eine aggressive und umfassende Verteidigung, die alle Details bis ins kleinste durchleuchtet. Und letztendlich hoffe ich auf eine Strafe, die maximal zur Bewährung ausgesetzt wird! Für ihn, seine Familie, den FCB, die Fans, den Sport und alle weiteren wohltätigen Stiftungen, die von ihm unterstützt werden!

Uli sollte solange unser Präsident bleiben, bis tatsächlich alle Rechtmittel ausgeschöpft sind. Er gehört nicht ins Gefängnis und wir stehen auch weiterhin hinter ihm!

 

Mehr von mir: www.aufregende.eu 

13.3.14 14:57


Der letzte Akt...

Letzter Akt....

 

Hallo Zusammen,

wie ihr gemerkt habt, bin ich schon seit einer Weile nicht mehr aktiv.

Jetzt habe ich mit dem Schreiben wieder angefangen. 

Sowohl Katzenjammer25 als auch FCBayerngirl vereinigen sich jetzt unter MissBavaria auf der Seite

www.aufregende.eu

 

Mit den Themen:

Politik

Wirtschaft

Meine Bücher (hier werde ich einige Einträge übernehmen)

Sport

und Lokales 

 

www.aufregende.eu 

 

Ich freue mich, euch dort wieder zu treffen! 

28.2.14 13:10


DANKE an den FCB, PEP kommt ;-)

Hallo Zusammen,

wie ihr sicher schon bemerkt habt, habe ich meine Berichterstattung vollständig eingestellt. Meine Laune der letzten Monate war echt bescheiden und ich habe auch keinen Grund gesehen, an eine Besserung zu glauben. 

Aber nun endlich ist es soweit: Pep hat unterschrieben und wird bis 2016 unser neuer Trainer. Das ist wohl die schönste Nachricht von der Säbener Straße, seit der Verpflichtung von Ribery!

Es hat sich ja schon eine ganze Weile angedeutet. Aber nachdem Chelsea ihm letzte Woche 66 Mio. für 3 Jahre geboten hat, hatte ich doch etwas Angst. Aber dieser sensationelle Trainer geht nicht nur nach dem Geld, sondern vor allem entscheidet er sich für die sportliche Perspektive!

Und da er sich hier in München wohl bereits Immobilien angesehen hat und angefangen hat deutsch zu lernen kann man wohl davon ausgehen, dass er im Hintergrund schon früher aktiv wird ;-) Außerdem ist die Entscheidung so früh gefallen, dass wir keine Unruhe durch Personalentscheidungen bekommen werden. 

VIELEN VIELEN DANK LIEBER ULI !!! 

Dieses Jahr also das nationale Double und nächstes Jahr dann alle Titel. Die beste Mannschaft mit dem besten Kader und dem besten Management bekommt nun also auch den besten Trainer der Welt (mit Außnahme von Hitzfeld - so viel Zeit muss sein ;-) )

DANKE

 

16.1.13 17:19


...und endlich wieder Bundesliga

so so, nach den enttäuschenden Länderspielen zurück zum FCB!

Nach sieben Siegen in Folge spielen wir am Wochenende in Düsseldorf. Eigentlich sind wir sportlich dermaßen überlegen, dass wir die Fortuna im eigenen Stadion vernichten müssten, aber gegen Aufsteiger hatten wir ja schön öfter unsere Probleme. 

Düsseldorf ist leider sehr sympathisch und übermäßig engagiert.  Sie kämpfen um jeden Zentimeter und haben eine super Kondition. Wenn wir uns konzentrieren und das Spiel ernst nehmen, dann brechen wir den Rekord und schaffen den 8. Sieg im 8. Spiel der BL. Aber nur dann...

Zum Glück kämpfen ja im Augenblick viele Spieler um einen Stammplatz, so dass ich erstmal davon ausgehe, dass wir uns anstrengen und ein super Spiel zeigen werden. Durch Robbens Verletzung können Ribery und Shaqiri  sich endlich zusammen einspielen. Das wird ein sehr lebendiges und schnelles Spiel werden. Ich freu mich schon so sehr darauf...

 

17.10.12 10:40


Länderspielpause endlich vorbei...

Soso, es ist viel passiert in letzter Zeit. Endlich wieder Fussball, endlich wieder Bundesliga, endlich wieder FC Bayern. Aber dann kommen zwei Länderspielpausen, die mir grad garnicht gepasst haben. Zum Einen ist es für mich nach der harten Niederlage bei der EM noch nicht möglich, mich wirklich auf die nächste WM zu freuen und zum anderen ist es in der Liga jetzt schon so turbulent und spannend, dass man sich englische Wochen statt Pausen wünscht.

Ich persönlich habe auch das Gefühl, dass die Jungs in der Nationalmannschaft sich noch nicht wirklich aufeinander einlassen können. Am Wochenende hatte Schweinsteiger Reus per Handschlag zum Tor gratuliert, statt dem gewohnten Torjubel. Die Jungs der verschiedenen Vereine sind keine Einheit, es gibt anscheinend kein Gemeinschaftsgefühl und dadurch passt vieles einfach nicht. 

Anders ist der gestrige Abend wohl auch nicht zu erklären. Man führt 4:0 gegen Schweden und wird nach einem Gegentor so unsicher, dass keiner mehr ins Spiel zurück findet und mit 4:4 vom Platz geht. Seit langer Zeit saß ich mal wieder sprachlos vor dem Fernseher und habe nicht verstanden, was in den letzten 30 Minuten geschehen war. 

Zum Glück gibt es dieses Jahr (außer einem Freundschaftsspiel) keine Länderspiele mehr und die Jungs können sich auf ihren Verein konzentrieren...

17.10.12 10:31


Sieg gegen Mainz - jetzt Angriff auf Europa!

So,

dass war doch mal ein unterhaltsamer Spieltag. Ich kann nicht sagen, dass ich mit dem 3:1 Sieg über Mainz völlig zufrieden bin, aber die Tabelle beruhigt ja im Augenblick ungemein. 

Wir haben sehr dominant und offensiv angefangen, haben schnelle Tore gemacht und hatten richtig Spaß am Spiel. Doch Mainz hat dann hinten dicht gemacht und eine unglaubliche Disziplin in der Abwehr gezeigt. Auch wenn meiner Meinung nach zu oft der Körper eingesetzt wurde, aber der Schiedsrichter hat das ja durch sein ewiges "laufen lassen" auch unterstützt. 

Ab dem Zeitpunkt haben wir uns mal wieder sehr schwer getan. Es fehlte der zwingende Wille nach vorne zu gehen und die Kreativität, um durch die Abwehr der Mainzer durch zu kommen. Jedoch sind wir noch nicht richtig eingespielt und Robben und Ribery waren ja auch nicht dabei. Von daher ist alles halb so schlimm, aber wir müssen noch viel tun, um nicht die gleichen Probleme wie in der letzten Saison zu bekommen. 

Ich hoffe ja wirklich, dass Rib und Rob lediglich mit Blick auf das Spiel gegen Valencia geschont wurden. Schweinsteiger hat sein zweites total verdientes Tor und das dazugehörige Selbstvertrauen bekommen, die neuen Spieler sind hoch motiviert (wenn nicht wie Dante grad übermotiviert) und Ribery ist immer heiß aufs Spiel. 

Nach Mittwoch werden wir endlich wissen, wie wir uns über die Sommerpause tatsächlich entwickelt haben. Und hoffentlich als Gruppenerster ins Achtelfinale der CL einziehen. Ruhig auch mit Abstand, denn wir müssen endlich das Trauma der letzten Saison überwinden. 

Ich für meinen Teil freue mich sogar schon fast wieder auf die CL, weitere Kommmentare hier erst ab Donnerstag - die Erinnerungen sind noch nicht vollständig verarbeitet!

18.9.12 14:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung